Filmprogramm munaVeRo

Der Verein munaVeRo zeigt während der interkulturellen Wochen mehrere Filme zum Thema Flucht/ Vertreibung und Migration, die wir sehr empfehlen. Filmflyert2014

Das Nachbarschaftsfest im Spesssartviertel findet am 20. September 2014 statt

Es ist mittlerweile zur Institution geworden: das Nachbarschaftsfest im Spessartviertel. In den Grünanlagen im Lohrer Weg wird an diesem Nachmittag gefeiert, getanzt und gesungen. Und an den vielen Ständen der unterschiedlichsten Gruppen und Vereine gibt es leckere Kostproben aus den Küchen dieser Welt. Moderiert wird das Fest von den Integrationslotsen und -lotsinnen der Kreisstadt Dietzenbach.
Seit Anfang an sind auch Mitglieder unseres Vereins aktiv vor Ort dabei, sei es das “Zusammenspiel” mit einem Spielangebot oder sei es der “Internationale Chor” auf der Bühne. Und für viele unserer Mitglieder ist es Ehrensache, den Nachbarn im Spessartviertel einen Besuch abzustatten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Fühlen auch Sie sich herzlich eingeladen!  

Kommen Sie am 20. September 2014, ab 14.30 Uhr zum Lohrer Weg.

Einzelheiten und Bilder früherer Feste finden Sie hier.

Der 4. Begegnungstag findet am 12. Oktober 2014 statt

Für den 12. Oktober 2014 planen die Integrationsbeauftragte der Kreisstadt Dietzenbach und der Verein „Zusammenleben der Kulturen in Dietzenbach e.V.“ den 4. Tag der Begegnung. Unter dem Motto:
„Dietzenbach in Bewegung – besonders gastfreundlich“
können Privatpersonen und Familien ihre Wohnung oder ihren Garten öffnen und Besucherinnen und Besucher zu einem Getränk, Gebäck oder zu einer kleinen Spezialität einladen. Auf diese Weise werden Dietzenbacher/-innen – ob jung oder alt, ob Altbürger oder Neubürger, ob deutsch oder zugewandert – einander begegnen und sich etwas näher kennenlernen.

Melden Sie sich einfach an! Sie werden es nicht bereuen. Einzelheiten finden Sie hier.

 

“Natürlich Musik!” – Konzert des Internationalen Chores am 11. Oktober 2014 um 17.00 Uhr

Samstag, 11. Oktober 2014, um 17.00 Uhr im Saal der Rudolf Steiner Schule (Waldorfschule), Dietzenbach, An der Vogelhecke 1

Im dritten Jahr seines Bestehens gibt der Internationale Chor wieder ein Konzert. Unter dem Motto “Natürlich Musik!” werden Lieder aus verschiedenen Ländern und Zeiten präsentiert. Mehrere Gastinterpreten werden das Konzert bereichern: Es singen und spielen das Vokalensemble VOCALITER, die Flötengruppe “Flautate Domino”, ein Projektkinderchor und mehrere Gesangs- und Instrumentalsolisten. Ein besonderer Höhepunkt wird sicher auch der Beitrag der international bekannten Pianistin Nami Ejiri.
In diesem Konzert wird mit dem Schauspieler Ronald Schober zum ersten Mal auch ein professioneller Sprecher passende Ergänzungen aus der Literatur vorstellen.

Lassen Sie sich diese außerordentliche Veranstaltung nicht entgehen!

IN-Chor_Plakat_2014_web

Ideen für ein Integrationsprojekt gesucht

Die Kreisstadt Dietzenbach fördert im Rahmen ihres Integrationskonzeptes Projekte, die hinsichtlich „Miteinander leben – Begegnung Engagement“ zur Integration in unsderer Stadt beitragen. Wenn Sie eine Idee oder Anregung dazu haben, wenden Sie sich bitte an unseren Vorstand. Er wird Ihnen bei der Formulierung eines Antrages behilflich sein. Die Einzelheiten der Ausschreibung finden Sie hier: Ausschreibung zur Förderung von Integrationsprojekten 2014. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge.

Mit Musik geht alles besser

Der Internationale Chor probt gemeinsam mit einigen Flüchtlingen, die seid einigen Wochen in Dietzenbach leben.

Mit Musik geht alles besser_1

 

7 Milliarden Andere – Wir laden zu einem Ausflug ins Senckenbergmuseum ein

Der Verein Zusammenleben der Kulturen lädt ein zu einem gemeinsamen Besuch der unvergleichlichen und bewegenden Videoausstellung “7 Milliarden Andere” im Senckenberg-Museum Frankfurt, Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt.

Termin ist Samstag, 12. Juli 2014.
Treffpunkt ist die S-Bahn Station Dietzenbach Mitte; Abfahrt: 10:51 Uhr.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 04. Juli per Email an: kontakt@zusammenleben-der-kulturen.de. Da wir die S-Bahn-Fahrkarten vorher kaufen müssen, bitten wir um verbindliche Anmeldung.

Die Kosten für die S-Bahn (Gruppentickets) und den Eintritt ins Museum übernimmt der Verein.
Im Bedarfsfall wird Kinderbetreuung organisiert. Das Senckenberg Museum bietet auch für die Kleinen viel Interessantes, z.B. eine eindrucksvolle Dinosaurier-Ausstellung. Eigene Verpflegung kann ins Museum mitgebracht werden. Dort gibt es Aufenthaltsräume.

Kommen Sie mit, es lohnt sich!

7 Milliarden

Die Dietzenbacher Stadtpost schreibt dazu am 03.07.2014

7Milliarden_SP_03.07